am 23.04.2014
Österreich
Frage von ich 123
Warum tritt in Österreich keine einzige Partei konsequent für Gehaltsobergrenzen ein, obwohl die Mehrheit der Österreicher das will? Und die Österreicher stehen nicht alleine da. Die Mehrheit der Schweizer hatte in einer Volksbefragung auch schon mal gegen die Gehaltsorgien gestimmt.
Teilen via

Keine offiziellen Parteistellungsnahmen vorhanden

ich 123 am 24.04.2014
heimat am 25.04.2014
Wer wird sich selber beschneiden, keine Partei ist doch logisch.
Tigerbike am 06.05.2014
Eine Gehaltsobergrenze "killt" im Endeffekt das Leistungsdenken. Was wird in der Schweiz passieren? Internationale Manager werden offiziell nicht in der Schweiz, sondern in einem anderen Land angestellt, wos das nicht gibt. Und Gehaltsobergrenzen nur für rein Schweizer Betriebe? Wieviele davon überschreiten diese Grenzen denn? Das treibt nur das Management aus dem Land, mehr passiert da nicht. Das grenzt an populistisch-kommunistisches Wunschdenken