am 16.03.2015
Österreich
Frage von Mitbestimmen im Parlament
Derzeit haben Bund und Länder die größten Kompetenzen sowohl in der strukturellen als auch personellen Gestaltung der Schulen inne. Das Bildungssystem ist demnach zugleich föderalistisch als auch zentralistisch organisiert. Organisations- und Personalentscheidungen bedürfen eines großen bürokratischen Aufwands. Eine Stärkung der Schuldirektionen und eine Erweiterung deren gestalterischer Kompetenzen würde die Behandlung unmittelbar anfallender Probleme erleichtern etwa durch eine Vereinfachung von Personalentscheidungen (Nachbesetzungen und Kündigungen). Eine entsprechende Bürgerinitiative der Schülerunion aus dem Jahre 2009 blieb konsequenzenlos. Warum wird Schulen aber nicht mehr Autonomie zugestanden?
Teilen via

Keine offiziellen Parteistellungsnahmen vorhanden