am 28.04.2014
Bundesland / Wien
Frage von J.E.E.K.
Der am Landesparteitag der SPÖ eingebrachte Antrag mag ja berechtigt sein. Aber hat das mehr Substanz als die Medienwirksamkeit eines Wortes, das mit "Sex..." beginnt? Welchen Hintergrund hat dieser Antrag bzw. was erhofft man sich von einer solchen Unterrichtserweiterung? Was wird dann daraus, wenn die Genossen diesen Antrag oder Vorschlag - wie empfohlen - befürworten?
Teilen via

Keine offiziellen Parteistellungsnahmen vorhanden