am 25.04.2014
Österreich
Frage von Peacebuilder
Warum können die Schulen nicht autonom geführt werden? Nämlich wirklich autonom und unabhängig von überflüssigen Schulräten. Die Direktoren werden nicht nach Freunderlwirtschaft und Parteibuch ausgesucht, sondern nach einem objektiven Hearing durch ein Marketing-Institut bestellt (durch Abschaffung der Landes- und Bezirksschulräte wäre die Einsparung so groß, dass sich das der Bund leisten könnte). Die halbherzige Umbenennung der Bezirksschulräte in Pflichtschulräte zeigt nur die Hilflosigkeit einer Expertengruppe rund um Frau Hossek (die mir allmählich leid tut). So wie sich das momentan darstellt, ist das Schulsystem wie die TITANIC, die, scheinbar unsinkbar seit Maria-Theresias-Zeiten, Richtung Eisberg NMS schippert. Der Untergang des Systems ist vorprogrammiert. Warum sieht das keiner? Bin ich deshalb mit meiner Vision eines grundlegend neuen Schulsystems im Reich der Fantasie oder gibt es trotz allem noch einen Hoffnungsschimmer?
Teilen via

Keine offiziellen Parteistellungsnahmen vorhanden

heimat am 25.04.2014
Der Staat hat leider genügend Millionen für alles andere, nur nicht für das Volk und dessen Schulausbildung.
Tigerbike am 06.05.2014
Momentan wird massiv gegen eine unabhängige Schule gearbeitet. Die passt in unserem ach so "gleichen" Staat den Linken überhaupt nicht, das würde ja Unterschiede in der Bildung geben. Unser Staat will uns ja nur zu "JA"-Sagern erziehen, nicht zu mündigen, selbst-denkenden Bürgern. Ein klassischer Beamter ist viel leichter zu lenken, wie ein klassischer, selbstentscheidender Unternehmer, der sein Leben auf seine Art meistert.
Die Zentralmatura ist ein Riesenschritt in die falsche Richtung, damit wird jeder besseren Schule der Leistungswille abgekauft und nach unten nivelliert. Genauso sind Selbständige massiv schlechtergestellt gegenüber den Arbeitnehmern, Diäten werden vom Finanzamt sehr kompliziert gerechnet, man darf nur 15x pro Jahr in einen Ort fahren, danach gibts keine Diäten mehr, oder man darf nur bei bestimmten Autos die Mehrwertsteuer absetzen, was Unternehmer dazu zwingt, teilweise unnötig große und auch teure Autos zu fahren ( Minivans ), wenn sie das Geld haben, ein Auto zu kaufen und nicht zu leasen.
Herr K. am 16.05.2014
Was ist wirklich dabei, dass eine Schule sich ein Renommee aufbauen kann, wenn etwa Absolventen in der Schule mehr geschafft haben (vielleicht eine "strengere" Matura, im Vergleich zu anderen Schulen, subjektiv nicht aber für die Schüler) und entsprechend andere "Chancen" im Beruf erhalten. Das wäre in meinen Augen Autonomität.
Die Zentralmatura sollte kein Diktat sein, sonder bestenfalls ein Instrument sein, damit das Niveau nicht nach unten absackt, also ein Mindestmaß sichert.