am 07.04.2016
Gemeinde / Tulln an der Donau
Frage von Stadtgemeinde Tulln an der Donau
Grätzlfeste, Gemeinschaftsgärten oder freundschaftliche Nachbarschaftswettkämpfe: Die etablierte Initiative "Netzwerk Nachbar" sucht neue Projekte von und für BürgerInnen. Die Stadtgemeinde unterstützt mit Plakaten / Einladungen, Heurigengarnituren, Festzelten, Know-How und Kosten-Erstattung bis zu € 100,-. Die ersten Grätzlfeste wurden bereits eingereicht. Habt ihr Ideen? Weitere Infos gibt's hier: http://www.tulln.at/?dok_id=36213&lang=&kat=310&mkat=310&op=301
Teilen via

Keine offiziellen Parteistellungsnahmen vorhanden

Mimigeht am 30.04.2016
Die Förderung sozialer Netzerke in der Nachbarschaft ist ein tolles Projekt. Ich denke dabei vor allem an diverse Möglichkeiten des Austauschs, sei es materieller Natur oder immaterieller Natur (Tausch oder gemeinsame Anschaffung von Werkzeugen, Austausch von Erfahrungen bei der Kindererziehung, wechselseitige Betreuung von Haustieren im Urlaub,....) . Gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. eine Kräuter-Wanderung fördern das Kennenlernen und den Austausch.
Manfred Wagner am 10.05.2016
Manfred: Wäre Interessiert. Schreib mich an.